• 3D-Messmaschinen

    Mit unserer luftgelagerten 3D-Messmaschine stellen wir sicher, dass wir jede Messaufgabe von der Erstbemusterung bis hin zur Überwachung und Dokumentation der Serienfertigung für Sie erfüllen können. Auch bei Bauteilen von sehr komplexer Form und Abmessungen bis 2000 mm.

  • Schichtstärkenmessung

    Wir messen für Sie die Schichtstärke von Lackierungen oder Beschichtungen zwischen 0 – 1.000 µm (auf dem Werkstoff Aluminium) bzw. zwischen 0 – 3.000 µm (auf dem Werkstoff Stahl).

  • Differenzdruck Prüfung

    Mit unserer Anlage können wir innerhalb kürzester Zeit Bauteile auf Lecks überprüfen.

  • Rautiefenmessung

    Mit unseren Spezialgeräten ermitteln wir für Sie exakte Werte über die Oberflächenstruktur der verarbeiteten Werkstoffe.

  • Metallurgische Analyse

    Unser Labor misst die exakte chemische Zusammensetzung von Schmelzen und bestimmt die metallurgische Beschaffenheit des geschmolzenen Metalls vor dem Abgießen. Wir dokumentieren für Sie die chemischen und mechanischen Eigenschaften in Prüfzeugnissen.

  • Durchstrahlungsprüfung

    Durch dieses Prüfverfahren können Materialfehler wie z.B. Anrisse oder Fremdeinschlüsse im Werkstück frühzeitig erkannt werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass das Verfahren zerstörungsfrei ist. Werkstücke, die die Prüfung bestehen, können augenblicklich weiterverarbeitet werden. Wir arbeiten auf unserer Röntgenanlage mit zertifiziertem Personal.

  • Endoskopie

    Ein Endoskop ist ein Gerät mit dem wir das innere von technischen Hohlräumen untersuchen können. Dieses Verfahren ist nicht an bestimmte Bauteilgrößen gebunden!

  • Zugprüfung

    Dieses genormte Standardverfahren bieten wir Ihnen an, um Zugfestigkeiten und andere Werkstoffkennwerte zu ermitteln. Bei diesem zerstörenden Prüfverfahren werden Proben mit kleinen Querschnittsflächen bis zum Bruch gedehnt. Je nach Kundenanforderung kann die Prüfung direkt aus dem Teil genommen oder ein Zugstab gesondert mitgegossen werden, an dem die Prüfung durchgeführt wird.

  • Rissprüfung

    Mit diesem normierten, zerstörungsfreien Eindringverfahren erkennen wir oberflächennahe Fehler wie Poren, Risse, Bindefehler, Überlappungen oder Falten. Ein ideales Prüfverfahren für komplexe Werkstoffe mit unregelmäßiger Symmetrie. Versuchsdurchführung ausschließlich durch zertifiziertes Personal!